Kommfinanz-Software GbR
Die Entwickler des Kommunalen Spendenprogramms
 
 
 

Über uns 

Philosophie, Vision

Die Kommfinanz-Software GbR entwickelt und vertreibt Softwareprodukte für die kommunale Haushalts- und Finanzwirtschaft. Ziel ist, Bereiche abzudecken, für die es keine Standardsoftware der großen Softwarehäuser gibt. Alle Produkte werden in Zusammenarbeit mit Referenzkommunen entwickelt.


Person

Hinter der Kommfinanz-Software GbR steht Marco Fiedler. Der Inhaber ist Diplom-Verwaltungswirt (FH) und hat in unterschiedlichsten Aufgabenbereichen und Leitungspositionen umfangreiche Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung gesammelt. Er ist Verwaltungsrat bei der Landeshauptstadt Dresden und führt die Gesellschaft nebenberuflich.

Marco Fiedler, Dipl.-Verwaltungswirt (FH)


Schlaglichter der Unternehmensgeschichte

10/2016


Neuentwicklung einer Schnittstelle zur maschinellen Übernahme aller Eingänge auf dem Spendensachkonto in KFP-Kommunale Spenden mittels CSV-Datei für die Landeshauptstadt Magdeburg.

06/2016

Anpassung der vorhandenen SAP-Schnittstellen für Auszahlungen und Umbuchungen an das Verfahren für die doppische Finanzbuchhaltung für die Landeshauptstadt Dresden.

06/2015

Auslieferung von KFP-Kommunale Spenden 2015 an alle Kunden mit Wartungs- und Pflegevertrag

03/2014

Entwicklung eines Moduls zur Überwachung der Genehmigungsverfahren für die Annahme von Spenden mit der Landeshauptstadt Dresden. Testlauf der neuen Version KFP-Kommunale Spenden 2014 in ausgewählten Kommunen.

12/2012

Auslieferung von KFP-Kommunale Spenden 2013 an alle Kunden mit Wartungs- und Pflegevertrag

bis 2012

Zahlreiche weitere Kommunen entscheiden sich für den Einsatz von KFP-Kommunale Spenden 2008 in ihrer Finanzverwaltung, darunter z.B. Biberach an der Riß, Chemnitz, Eberswalde, Filderstadt, Krefeld oder die Amtsverwaltung Ruhland

12/2007

Auslieferung von KFP-Kommunale Spenden 2008 an die Pilotstädte Dresden und Leipzig

07/2005

Gründung der Kommfinanz-Software GbR

03/2004

Auslieferung von KFP-Kommunale Spenden 2005 an die Pilotstädte Dresden und Leipzig

10/2000

Beginn der Auslieferung des Kommunalen Spendenprogramm in der Version 9.0 - 2000 an zahlreiche Kommunen in Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen

12/1999


Weiterentwicklung der Spendenverwaltungssoftware gemeinsam mit dem Stadtkämmerer der Großen Kreisstadt Glauchau, Uwe Baumgärtner, zum Kommunalen Spendenprogramm in der Version 9.0 - 2000

11/1999

Diplomarbeit von Marco Fiedler an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen zum Thema "Das kommunale Durchlaufspendenverfahren - Erstellung eines 32 Bit PC-Programms zum maschinellen Erfassen und Verwalten kommunaler Durchlaufspenden unter Beachtung steuerrechtlicher Aspekte"